HC Bad Homburg_MiniHockeyDayS

Zweimal Mini-Hockey-DayS mit insgesamt 77 Kindern

Nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause finden auch in diesem Jahr – inzwischen schon zum 13. Mal – im Hockey-Club Bad Homburg die beliebten Mini-Hockey-DayS statt.

An zwei Terminen haben über vier Tage insgesamt 77 Kindergarten- und Vorschulkinder aus sieben verschiedenen Bad Homburger Kindergärten die Möglichkeit, von 9.00 bis 12.00 Uhr den Hockeysport kennenzulernen. Dabei stehen Spiel und Spaß an Bewegung, Koordination, Hockey und das Teamgefühl im Vordergrund.

Im Juni kommen drei Kitas (Kita Hessengärten, Kita Engelsgasse und Montessori Kinderhaus) mit jeweils circa zwölf respektive das Kinderhaus mit vier Kindern vom 20. bis 23. Juni zum Sportzentrum Nord-West. Die Kinder nehmen in acht Teams am Mini-Hockey-DayS-Training teil und tragen am Abschlusstag ein Turnier mit Siegerehrung aus.

Zum zweiten Termin am 4. bis 7. Juli erwartet das Trainerteam rund um Haupttrainer Tobias Wuttke die Kitas Heuchelbach, Gonzenheim, St. Johannes und Gartenfeld, auch wieder mit jeweils zwölf Kindern. Auch hier wird es am letzten Tag wieder eine Siegerehrung geben.
Am 23. Juni und am 7. Juli findet ab circa 11.30 Uhr mit Vertretern der Sponsoren der Mini-Hockey-DayS – der Filialleitung der Taunus Sparkasse sowie mit Vertretern der Stadt Bad Homburg und des Sportbüros – die Medaillenvergabe statt.

Scroll to Top