Allgemeines zum Einstieg

Altersklassen

Die jugendlichen Spieler werden in insgesamt 8 Altersklassen eingeteilt. Ab der Feldsaison 2017 gelten folgende Einteilungen:

Jahrgänge 2012/2013  Minis
Jahrgang  2012 Minis advanced
Jahrgänge 2010/2011  D-Mädchen/D-Knaben 
Jahrgänge 2008/2009  C-Mädchen/C-Knaben 
Jahrgänge 2006/2007  B-Mädchen/B-Knaben 
Jahrgänge 2004/2005  A-Mädchen/A-Knaben 
Jahrgänge 2002/2003  weibliche/männliche Jugend B
Jahrgänge 2000/2001 weibliche/männliche Jugend A
ab Jahrgang 1999  Damen / Herren

Die Zugehörigkeit zu einer Altersklasse hängt vom Geburtsjahr der Kinder ab. Jeweils zum Beginn der Feldsaison wechseln die Kinder in die nächste höhere Altersklasse. Die Jugendlichen dürfen maximal eine Altersklasse höher eingesetzt werden. Die Trainingszeiten finden Sie hier: Trainingszeiten.

 

Spielerpässe

Alle Jugendlichen und Erwachsenen, die an Punktspielen für den HC Bad Homburg teilnehmen, benötigen dazu einen Spielerpass des Deutschen Hockey-Bundes (DHB). Es gibt zwei Arten von Spielerpässen, den Jugendpass für Jungen und Mädchen ab der Altersklassen Knaben B/Mädchen B bis männliche Jugend A/weibliche Jugend A und den Spielerpass für Erwachsene, also für diejenigen Spieler, die an Spielen der Herren- oder Damenmannschaften teilnehmen. Ein Spielerpass muss beim Hessischen Hockey Verband (HHV) beantragt werden, dazu benötigen wir ein Passfoto neueren Datums und ein paar persönliche Angaben (Name, Vorname, Staatsangehörigkeit, Geburtsdatum). Ihr Trainer oder Teammanager wird Sie zu gegebener Zeit ansprechen. Die Passdatei verwaltet Konni Wortmann:

konstanze.wortmann[at|hc-badhomburg.de

 

Auswärtsspiele

Die Spiele des HC Bad Homburg finden meist in der Rhein- Main-Region statt, das Einzugsgebiet des Hessischen Hockey-Verbandes erstreckt sich von Wiesbaden bis Fulda und von Kassel bis Bensheim. Um zu den Auswärtsspielen zu gelangen, müssen in der Regel die Fahrdienste der Eltern in Anspruch genommen werden. Ihre Teammanager werden Sie gegebenenfalls ansprechen. Falls Sie an einem Termin, für den Sie sich bereit erklärt haben, nicht fahren können, sorgen Sie bitte selbst für Ersatz und informieren Sie Teammanager oder Trainer.

 

Saisonbetrieb

Hockey wird sowohl im Sommer auf dem Feld (Kunstrasen) als auch im Winter in der Halle gespielt. Deshalb spielen die Mannschaften im Sommer eine Feldsaison und im Winter eine Hallensaison. Während der Feldsaison werden das Training und die Heimspiele auf dem Kunstrasen am Clubgelände des HCH durchgeführt. Die Heimspiele der Hallensaison finden in den verschiedenen Sporthallen Bad Homburgs (Wingerthalle, Hochtaunushalle, Sporthalle in der Frölingstraße, Sporthalle der Friedrich-Ebert Schule) statt.

Download: HCH Infoblatt Stand Februar 2018

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft im HC Bad Homburg ist aus zwei Gründen sehr wichtig: zum einem dürfen nur Mitglieder des Vereins an Spielen der Vereinsmannschaften teilnehmen und zum anderen sind Sie nur als Mitglied des HC Bad Homburg beim Training und Spiel gegen Unfälle versichert. Bei einem Unfall verwenden Sie bitte das Formular Unfallmeldung oder siehe auch  www.arag-sport.de.

Sie sollten also möglichst schnell in den Verein eintreten. Hierzu füllen Sie bitte einen Aufnahmeantrag (mit SEPA-Mandat) aus, die Trainer haben immer Exemplare vorrätig und senden diese an die Postanschrift des Vereins. 

 

Ausrüstung und Sicherheit

Besonders wichtig ist, dass Spieler/Innen sowohl zum Training als auch zu Spielen und Turnieren Schienbeinschoner, Mundschutz, in der Halle einen Hockeyhandschuh und der Witterung und Platzbeschaffenheit angemessene Kleidung und Schuhe bei sich führen und auch benutzen. Das Training findet bei jedem Wetter statt. Bitte denken Sie auch im Sommer an Ersatzkleidung zum Wechseln, da der Kunstrasen ständig gewässert wird, um einer Verletzungsgefahr der Spieler vorzubeugen.

Alle Hockeyartikel können bei unserem Partner BHP-Matchball FRANKFURT in Höchst oder zum Beginn der jeweiligen Saison bei unserem Clubverkauf im Clubhaus erworben werden.

 

Schiedsrichter

Wie jede andere Mannschaftssportart benötigt man auch zum Hockeyspielen Schiedsrichter. Beim Hockey leiten zwei gleichberechtigte Schiedsrichter das Spiel. In den Jugendaltersklassen wird das Spiel von Jugendlichen geleitet. Dies sind meist Spieler(innen) der älteren Altersklasse, die sich noch in der Ausbildung zum Schiedsrichter befinden. Ab der Altersklasse Knaben/Mädchen B ist der Einsatz von lizensierten jugendlichen Schiedsrichtern vorgeschrieben - wird aber meist aus Mangel an lizenzierten Kräften von den Vereinen nicht umgesetzt. Jugendliche Schiedsrichter haben es häufig nicht einfach, sich gegen Erwachsene (Trainer/Eltern) durchzusetzen. Sie sind jedoch mindestens genauso wichtig, wie Schläger und Ball. Bitte unterstützen Sie uns dabei, den Kindern und Jugendlichen den Einstieg zum Schiedsrichter so leicht wie möglich zu machen und bleiben Sie auch gegnerischen Schiedsrichtern gegenüber fair! 

 

Externe Links

Spielpläne, Ergebnislisten und Spielorte 

www.hessenhockey.de

Vereinstrikots, Shorts & Röcke, Hoodies, Hosen & Jacken 

HCH-Clubline

Weitere Hockeyausrüstung (Schläger, Schuhe, Schienbeinschoner etc.)

www.matchball-frankfurt.de  

 

Wer etwas mehr über Hockey im Allgemeinen nachlesen möchte, sei hier auf die Seite bei Wikipedia verwiesen.