Die 1. Herren sind aufgestiegen! 

Nach einem Sieg zum Abschluss gegen den SC80.4 gehts nächsten Winter in der 1. Verbandsliga weiter!

Weitere Fotos in der Galerie!

 

 

 

Organisation

Trainer: Moritz Schneider.

Die Herren trainieren:

Mo 20:00 - 22.00 Uhr

Do 20.00 - 22.00 Uhr 

 

Spielplan und Ergebnisdienst

Feldsaison 2017/18

 

  

12.2.2017 - Aufstieg der Herren

Geschafft! - Zum 4. Mal hintereinander sind unsere 1. Herren in der Halle aufgestiegen. Nach einem unbedrängten 5:0 beim DHC Wiesbaden steht der Aufstieg fest. Vor zahlreichen mitgereisten Fans erzielten Jesko, Philipp und 3x Moritz die Tore. Besonders hervorheben wollen wir das Punktspieldebüt unseres Goalies Hans mit schlappen 53 Jahren. Und dabei die Hütte sauber gehalten - Chapeau!

Hier gehts zur Galerie.

Und hier gibt's noch einen interessanten Artikel in der Taunuszeitung vom 17.2.

Das letzte Saisonspiel am Sonntag, 19.2. gegen die SKG Frankfurt wurde bedeutungslos mit 6:8 verloren.

 

Der 5. Sieg zu Weihnachten

Herren siegen gegen DHC Wiesbaden mit 13:5

Und wieder steht am Ende ein zweistelliges Ergebnis für unsere Herren auf der Anzeigetafel. 

In voller Halle - an einem Montag Abend kamen Heerscharen von Fans in die Halle! - überzeugten unsere Herren zum wiederholten Male und ließen ihren Gegnern keine Chance. Zum Ende der Hinrunde gelangen den Gästen vom DHC Wiesbaden lediglich 5 Tore gegen ein spielfreudig und konzentriert auftretendes HCH-Team.

Wir freuen uns auf die Rückrunde.

 

Hier geht's zur Galerie.

 

19.11.2016 Die Erfolgsserie der HCH-Herren geht weiter! 

Nach einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit haben die Bad Homburger Hockey-Herren ihr zweites Spiel der Hallensaison bei der zweiten Mannschaft der Frankfurter Eintracht mit 12:3 gewonnen. Wie beim Auftaktspiel war die erste Halbzeit noch sehr torarm. Bad Homburg begann stark, konnte aber einige gute Torchance nicht im gegnerischen Tor verwandeln. Prompt gelang dem Gegner mit einer kurzen Ecke das erste Tor. Eine starke Einzelleistung von Moritz Schneider brachte den schnellen Ausgleich. Die erneute Führung der Frankfurter konnte Arne Möller ausgleichen und kurz vor dem Halbzeitpfiff traf erneut Moritz Schneider mit einer kurzen Ecke zur verdienten 3:2-Pausenführung. Die zweite Halbzeit eröffnete Tobi Wuttke mit einem Doppelschlag zum 5:2. Frankfurt kam kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus und ließ auch konditionell nach. Im Minutenabstand trafen dann Moritz Schneider, Arne Möller und Jesko Hammersen zum 8:2, bevor die Frankfurter ihren einzigen Treffer in der zweiten Halbzeit zum 3:8 erreichen konnten. In den letzten 10 Minuten trugen sich noch Matthias Schneider, Jesko Hammersen, Tobi Wuttke und Phillip Hannemann zum ungefährdeten 12:3 in die Torschützenliste ein. 

Es spielten: Dorian Birceanu (Torwart), Matthias Schneider(1), Nick Zander, Moritz Schneider (3), Calvin Schneider, Knut Schaefer, Philipp Hannemann (1), Arne Möller(2), Jesko Hammersen (2), Tobi Wuttke (3), Tim Ulrich

 

13.11.2016 - Start nach Maß - Gelungener Saisonauftakt

Das erste Spiel der Hallensaison konnten die Bad Homburger Hockey-Herren mit 10:4 gegen den TSV Sachsenhausen 57 für sich entscheiden. Die Anfangsminuten der ersten Halbzeit verliefen noch etwas unkonzentriert und ermöglichten dem Gegner einen 2:1 Vorsprung. Danach nahmen aber die von Moritz Schneider angeführten Bad Homburger Herren das Heft in die Hand und drückten den Gegner immer mehr in seine eigene Hälfte. Ein starker Torwart der Gegner und HCH-Schusspech verhinderten aber die Tore der Heimmannschaft. Erst kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang Tobi Wuttke der Ausgleich und kurz darauf der wichtige Führungstreffer. Nach der Pause blieben die Bad Homburger dominant und erspielten sich konsequenterweise eine sichere 8:2-Führung. Der Sachsenhäuser Gegner konnte vor Spielende zwar noch zweimal treffen, aber Wuttke und Schmitz-Manseck stellen den alten 6 Tore-Vorsprung wieder her.

Bad Homburg: Dorian Birceanu (TW), Moritz Schneider (1), Lars Tietz, Matthias Schneider (1), Nick Zander, Calvin Schneider, Sven Schaefer, Philipp Hartmann, Martin Schmitz-Manseck (3), Jesko Hammersen, Tobias Wuttke (5)

 

 

Rückblick auf die Feldsaison 2015/16 

Die Herren sind aufgestiegen!!

Die erste Feldsaison der neu aufgestellten Herrenhockeymannschaft des HCH hat einen blitzsauberen Start hingelegt. Nach einer Saison ohne Niederlage ging es am letzten Spiel der Aufstiegsrunde gegen HTHC Hanau 2 doch noch einmal um alles. Mindestens ein Unentschieden war notwendig, um aufzusteigen und auch die Hanauer konnten selbst noch aufsteigen. Ein Finale ersten Ranges!Entsprechend temporeich begann die Partie und Hanau erwischte den besseren Start. Nach 10 Minuten stand es 0:2 aus Bad Homburger Sicht, ehe Tobi per Siebenmeter den Anschlusstreffer erzielte. Dennoch erhöhte Hanau noch vor der Pause mit der dritten erfolgreichen Strafecke auf 1:3. In der Pause stellten die Bad Homburger etwas um und gewannen zunehmend an Sicherheit. Nick Zander verkürzte in einer Strafecke auf 2:3 und Johann Asschenfeldt erzielte den heißersehnten Ausgleichstreffer. Dann nahm Hanau den Torwart vom Platz - gut für den HCH: ein langer Schlenzer von Tobi auf Oli Müller und es steht 4:3. Und zu guter Letzt erhöhte Tobi mit einem zweiten Siebenmeter noch auf 5:3.Die mitgereisten Bad Homburger Fans kamen voll auf ihre Kosten.

 

Hier geht's zum Artikel in der Taunuszeitung.

 

Herren bleiben unbesiegt

29. Mai 2016 - Im Spitzenspiel der Herren gegen die punktgleiche SSG Bensheim ging es am vergangenen Sonntag um das Heimspielrecht in der Aufstiegsrunde (12.6. bis 26.6.). In einem intensiven Spiel mit lautstarker Unterstützung durch die Bad Homburger Fans erzielten unsere Herren ein sicheres 6:3 mit Toren von Moritz (4) und Tobi (2).

Mehr Fotos in der Galerie.

Hier findet Ihr den Vorbericht in der TZ: Presseartikel

 

1.5.2016 Mit einem Sieg in den Mai gestartet

Bei bestem Wetter erspielten sich die Herren heute ein 6:0 gegen Kronberg2. Damit sind unsere Herren jetzt Tabellenführer!!!

 

24.4.2016 Feldsaison erfolgreich wiedereröffnet

 

Der zweite Teil der Feldsaison 2015/16 endete so, wie der erste aufhörte: mit einem deutlichen Sieg. 8:1 hieß es am Ende gegen die 2. Herren der Eintracht.